RW Mellen - 2. Herren 2:3

Vorab: Unsere Vorbereitung lief bis auf ein paar kleine Schönheitsflecken sehr zufriedenstellend ab. Die Traningsbeteiligung und die Stimmung im Team waren grandios und auch die Ergebnisse stimmten im Großen und Ganzen, darauf lässt sich aufbauen.

All das was in der Vorbereitung gut lief, war in der ersten Halbzeit in Mellen vergessen. Wir fanden so gut wie gar nicht ins Spiel und mussten auch noch zwei unnötige Gegentore schlucken.

Bis auf 1-2 Kombinationen, kam bis kurz vor der Halbzeitpause nichts zustanden. Bis auf einmal Thommy Zimmermann aus gut 25 Metern im Zentrum abzog und das Ding im Giebel unterbrachte, absolutes Traumtor. Und zu diesem Zeitpunkt sehr wichtig,  damit man mit dem Anschlusstreffer in die Pause gehen konnte.

Die zweite Halbzeit lief von Anfang an besser. Wir nahmen das Spiel in die Hand, ließen nichts mehr zu und spielten mutig und schnell nach vorne.
So war es Mohammad Reza, der den Ball zum 2:2 mit der Hacke reingestochert hat.

Es war klar zu spüren, dass wir den Sieg wollten. Der Einsatz machte sich bezahlt, als der Ball in den Sechzehner durchgesteckt wurde und der über Rechts einlaufende Junior Daniel Flegler kaltschnäuzigkeit zum 2:3 einschob.

Fazit: Die Einstellung in der zweiten Halbzeit stimmte und konnte die schlechte erste Hälfte wieder wettmachen.  So holen wir uns zum Auftakt direkt die ersten 3 Punkte bei einem schwer bespielbaren Untergrund der Mellerner nach Oeventrop.

Am Sonntag empfangen wir den TuS Hachen in den Oeren. Das Spiel beginnt um 12:15